Blog > News
26.07.2022

Barfußschuhe – Gut für deine Füße oder nur ein Hype?

Wer sich hin und wieder mit den verschiedensten Schuhtrends auseinander setzt, dem ist bestimmt schon einmal der Begriff „Barfußschuh“ untergekommen. Für all diejenigen, die diesen Begrifft noch nicht kennen, die eine vage Idee haben, was es ist und die, die einfach mehr darüber wissen wollen: Wir klären, was sich hinter dem Konzept verbirgt und checken gleichzeitig ab, ob Barfußschuhe den Hype wert sind und ob sie überhaupt all das drauf haben, was man ihnen nachsagt.

 

Was sind Barfußschuhe?

Barfußschuhe sind Schuhe mit Null-Sprengung und ohne Dämpfung. Ziel dieser minimalen Ausführung eines solchen Schuhs ist es, das Gefühl des Barfußgehens zu replizieren. Das geschieht einerseits durch die extradünne Sohle und andererseits auch durch den extra Raum vorne bei den Zehen - der Zehenbox - wobei sich die Füße so natürlich wie möglich ausrichten können. Du kannst mit Barfußschuhen das Barfußgefühl imitieren, ohne Angst haben zu müssen, dass der Boden (z. B. Spitze Steine, Scherben, ...) deine Fußunterseite verletzt. 

 

Was sind die Vorteile des Barfußgehens?

Im Volksmund heißt es oft, dass Barfußgehen eine der gesündesten Arten des Gehens ist. Das wird sogar von vielen wissenschaftlichen Studien belegt. Speziell der olypmpische Läufer Abebe Bikila erstaunte die Welt in 1960 durch seinen Sieg im Marathonlauf - ohne Schuhe. Die Welt war begeistert und die Wissenschaft wandte sich den Vorteilen des Barfußlaufens zu. 

Das ist eine kleine Auswahl der wichtigsten Vorteile die ausfindig gemacht worden sind:

  • verbesserte Haltung
  • optimierter Gang
  • gestärkte Gelenke
  • verbesserter Bewegungs- und Beugungsmechanismus
  • gestärkte Muskeln im Fuß und in den Waden
  • Aktivierung und Stimulierung der Sehnen

 

Was sind die Vorteile von Barfußschuhen?

Der größte Vorteil an Barfußschuhen ist, dass man das Barfußgehen nachahmt und gleichzeitig einen Schutz durch die Schuhsohle hat. Das Design weist eine extradünne Sohle auf, die alle Stimuli des Bodens durchlässt aber gleichzeitig den Fuß ideal schützt. Mit Barfußschuhen wird der natürliche Gang wie beim richtigen Barfußgehen repliziert, was sich positiv auf die generelle Haltung auswirkt. Barfußschuhe bestechen auch speziell durch das leichte Gewicht – sie sind daher die idealen Begleiter für unterwegs.

 

Wofür kann ich Barfußschuhe verwenden?

Die Anwendungsbereiche sind vielseitig und können je nach Schuh auch abweichen. Manche sind tendenziell für das tägliche Tragen ausgerichtet während andere auf spezielle Sportarten wie etwa das Laufen oder Trekking ausgerichtet sind. Barfußschuhe können also in so ziemlich jeder Situation getragen werden.

ABER:

Du musst dir Zeit für die Eingewöhnung geben! Taste dich am besten langsam heran und steigere deine Nutzung oder Trainings moderat. Gehe oder laufe am Anfang nur kurze Strecken und höre dabei auf deine Füße: wenn sie schmerzen oder sich unwohl fühlen, dann mach eine Pause. Und stell dich mental auch schon auf einen möglichen Muskelkater in deinen Waden ein; deine Fuße und Beine werden komplett neu belastet und neue Muskelgruppen werden beansprucht aber auch gestärkt. Sobald du dich aber daran gewöhnt hast, wirst du ein unglaubliches Tragegefühl spüren.

 

Jetzt neu: Der Merino Barfußschuh von GIESSWEIN

Auch wir bei Giesswein haben uns dieses spannende Phänomen „Barfußschuh“ angesehen und haben ein sorgfältig überlegtes Konzept auf die Beine gestellt: der Merino Barefoot. Dieser verbindet all die Vorteile der Barfußschuhe mit den Vorteilen der Merinowolle – und das Endergebnis kann sich sehen lassen!

 

Die ultradünne und leichte 3,5 mm Bio-Kautschuksohle hat ein spezielles Profil im Argylmuster, was einen unglaublichen Halt liefert. Der für Barfußschuhe typische Zehenfreiraum ist auch beim Merino Barefoot vorhanden und kann bei breiten Füßen oder Fehlstellungen wie Hallux Valgus Abhilfe verschaffen.

Für Sport und Freizeit gleichermaßen geschaffen ist er besonders im Sommer durch das leichte Tragegefühl und die atmungsaktiven Fähigkeiten des Außenmaterials geschaffen. Du erhältst dank des Merino Barefoots einen perfekten Bewegungsablauf und deine Füße werden es dir danken. Zudem ist die lässige Sneaker Optik optimal für jegliches Einsatzgebiet - egal ob im Büro, auf den Straßen oder auf ländlichen Spazierwegen. 

 

Sind Barfußschuhe nur ein Hype?

Keinesfalls. Barfußschuhe wie auch der Merino Barefoot sorgen für eine verbesserte Fußgesundheit durch die Stimulierung der Fußmuskeln und –sehnen. Mit dem natürlichen Gang dank der ultradünnen Sohle kommt man der Natur näher als je zuvor - man ist fast im Einklang mit der Natur. Erhalte die Vorteile des Barfußgehens mit dem schützenden Gefühl eines Schuhs mit dem Merino Barefoot erhältlich für Damen und Herren.

 

Geh es aber langsam an. Zieh dir deine neuen Barefoot Schuhe nicht zum ersten Mal an, wenn du den ganzen Tag unterwegs bist und nicht die Möglichkeit hast, deine Schuhe zu wechseln. Ziehe sie bewusst erst einmal für eine kurze Zeit an und achte darauf, wie deine Füße auf das Barfußgefühl im Alltag reagieren. Und sobald sich dein Körper darauf eingestellt hat, steht dir nichts im Weg, den ganzen Tag mit diesen ultrabequemen Schuhen herumzustolzieren.

 

Schau dir den Merino Barefoot genauer an und lass dich von der innovativen Funktionalität und der lässigen Sneaker Optik überzeugen!