Blog > News
16.09.2020

Ein Blick hinter die Kulissen: Unser neues automatisches Lager- und Kommissioniersystem

Wunschprodukt in den Warenkorb legen, Bestellung abschließen und wenige Tage später kannst du deine neuen GIESSWEIN Errungenschaften schon in den Händen halten. Damit das so reibungslos funktioniert müssen viele wichtige Prozesse aufeinander abgestimmt sein: Von der Produktion über die Wartung des Online Shops bis hin zur Kommissionierung und dem Versand. Eine zentrale Rolle spielt dabei unser Lager mit all den fleißigen LagermitarbeiterInnen. Um die Arbeit unseres Teams zu erleichtern und effizienter zu gestalten, wurde unser Lager im Juli 2020 auf ein automatisches Fertigwarenlager von AutoStore® umgestellt.

Die neue AutoStore Anlage macht unsere Kommissionierungsprozesse wesentlich effektiver und erleichtert unseren Mitarbeitern die Arbeit. Ein Gewinn für das ganze Team.

Markus Giesswein

31 Roboter unterstützen unsere MitarbeiterInnen

Das moderne AutoStore® System basiert auf 31 Robotern und 17.500 Behältern, die sich insgesamt auf 9 Ebenen befinden. Die Roboter bewegen sich mit ihren vier Räderpaaren auf dem 4,6 Meter hohen Gerüst. Dabei kommunizieren sie über WLAN mit dem Steuerungssystem und arbeiten die einzelnen Transportaufträge ab. Bei geringer Batteriekapazität oder Auftragslast fahren die Roboter selbstständig zu einer Ladestation am Rande der Konstruktion. Pro Stunde können so 140 Einlagerungen und 900 Auslagerungen erzielt werden.

Von der Bestellung zur Auslieferung – so funktioniert das AutoStore® System

  1. Zuerst müssen unsere gesamten Artikel, angefangen von den Merino Schuhen sowie Wood Sneakern bis hin zu unseren Hausschuhen und Bekleidungsartikeln, eingelagert werden. Dazu werden die angelieferten Produkte von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin in Behälter, sogenannte „Pins“, gelegt. In einen Pin kommen mehrere Kartons mit demselben Produkt in derselben Farbe und Größe, z. B. nur schwarze Wool Sneaker in der Größe 41.

  2. Nachdem Ihre Bestellung eingegangen ist wird sie an das AutoStore® System übergeben.

  3. Die Roboter erhalten die Aufträge vom Steuerungssystem, sammeln die Pins mit den bestellten Artikeln ein und bringen sie zu den Arbeitsplätzen unserer KommissioniererInnen.

  4. Unsere MitarbeiterInnen entnehmen die einzelnen Produkte aus den Pins, scannen sie und legen sie gemeinsam mit dem Lieferschein in den Versandkarton. Durch das Scannen wird der Lagerbestand im System automatisch aktualisiert. 

  5. Anschließend macht sich der Versandkarton über ein Förderband auf den Weg zur Packstation. Dort wird der Karton von einer Klebemaschine verschlossen, an die Poststelle weitergegeben und von den Logistikunternehmen abgeholt.

  6. Nur ein paar Tage später kommt Ihre GIESSWEIN Bestellung bei Ihnen an und bereitet Ihnen hoffentlich viel Freude. 😊